Dr. Annette Kelles

Dr. Annette Keles ist Soziologin und Dozentin an der Dualen Hochschule für Sozialwesen in Stuttgart im Fach Soziologie und Sozialpolitik. Sie hat an der Freien Universität Berlin Soziologie, Psychologie und Jura studiert. Promoviert wurde sie in Jena bei Hartmut Rosa. Am SFB ist sie im Teilprojekt C06 bei Hartmut Rosa assoziiert.

Annette Keles ist seit 2001 zugleich geschäftsführende Gesellschafterin der Firma Optimum Technology GmbH.

A picture of Dr. Annette Kelles.

Research Project

Die Entwicklung des Eigentums in spätkapitalistischen Gesellschaften hat gezeigt, dass Wohneigentum in der Form von Eigenheimen einer gesunden ökologischen Entwicklung entgegenstehen kann. Der Flächenverbrauch, der durch Wohneigentum entsteht, hat in Deutschland bedenkliche Ausmaße angenommen. Die Wohneigentumsfrage ist unter Bedingungen des Klimawandels und des Landschafts- resp. Naturschutzes daher eine Schlüsselfrage in der Transformation moderner Gesellschaften.

Es stellt sich die Frage: Können wir aus den Erfahrungen der DDR im Umgang mit genossenschaftlichem Wohneigentum etwas lernen bzw. können die genossenschaftlich organisierten Wohn-und Arbeitsformen in der DDR eine Referenz sein für moderne Prozesse der Transformation von Wohneigentum?

Das Forschungsprojekt untersucht Teilhabestrukturen in der DDR und bewertet die Möglichkeiten und Grenzen der sozialistischen Wohneigentumspolitik in der DDR der 70er und 80er Jahre.

 

Subprojects