Dr. Sebastian Sevignani

Sebastian ist Soziologe und Medien- und Kommunikationswissenschaftler und arbeitet im Bereich Allgemeine und Theoretische Soziologie an der Friedrich-Schiller-Universität Jena; er hat an der Uni Salzburg studiert und mit einer Arbeit über die Widersprüche von Privatheit im digitalen Kapitalismus promoviert. Im Rahmen seines Habilitationsprojekt erforscht er Arbeit und Kommunikation im digitalen Kapitalismus integrativ. Forschungsaufentalte und -stipendien führten ihn u.a. nach Uppsala, Roskilde und nach London an das Westminster Insitute for Advanced Studies. Mehrmalige Vertretung von Professuren Medienmanagement und Medienökonomie sowie Mediensysteme und Medienorganisation an der Uni Paderborn. Seine Forschungschwerpunkte sind Kapitalismus- und Tätigkeitstheorien, Digitalisierungsprozesse, Geistiges Eigentum, der Strukturwandel der Öffentlichkeit und der Privatheit, Politische Ökonomie der Medien & Kommunikation sowie eine kritische Theorie menschlicher Bedürfnisse. 

Ein Bild von Dr. Sebastian Sevignani.

Aktivitäten

Veranstaltungen
  • Co-Organisation of Ad-Hoc-Group “Polarisierungsdynamiken im digitalen Kapitalismus: Auf dem Weg von unterschiedlichen Zeitdiagnosen zu einer theoretischen Synthese?” at the 41th Congress of the German Sociological Association (DGS), Bielefeld University, Germany. (29.09.2022)
  • Co-Organisation of the workshop “The Materiality of Immaterial Goods”, SFB 294, Friedrich-Schiller-University Jena, Germany, June 23-24, 2022 [invited discussants: Alexander Peukert, Cicilia Ricap, Parminder Seeth Singh, Melanie Dulong de Rosnay, Stefano Zacchiroli, Susanne Draheim/Kai von Luck, Stefano Zacchiroli, Philipp Staab, Barbara Brandl, Tobias Kämpf]
  • Co-Organisation of the conference of the Netzwerk Kritische Kommunikationswissenschaft “Eigentum, Medien, Öffentlichkeit”. WU Wien, Austria. (12.-14.05.2022)
Veröffentlichungen
  • Carstensen, Tanja, Simon Schaupp, and Sebastian Sevignani (eds.). 2023. Theorien des digitalen Kapitalismus. Berlin: Suhrkamp. Accepted, in preparation. [Theories of Digital Capitalism; in German]
  • Reitz, Tilman, Sebastian Sevignani, and Marlen van den Ecker. 2023. Zur Dialektik von Öffnung und Schließung – Ökonomie, Recht und Praxis immaterieller Güter. In Theorien des digitalen Kapitalismus, edited by Tanja Carstensen, Simon Schaupp, and Sebastian Sevignani. Berlin: Suhrkamp. Forthcoming.
  • Theine, Hendrik, Mandy Tröger and Sebastian Sevignani. 2022. Wer beherrscht die Medien? Zur Einfassung des Journalismus durch Technologiekonzerne. In: Öffentlichkeit, edited by the Otto-Brenner-Stiftung (pp. 41-64). Frankfurt am Main. [Who dominates the media? How BigTech captures journalism In The public sphere; in German]
  • Sevignani, Sebastian. 2022. Critical Political Economy. In Handbook Media and Communication Economics, edited by Jan Krone and Tassilo Pellegrini (pp. 1-38). New York: Springer. Online First. https://doi.org/10.1007/978-3-658-34048-3_3-2
  • Sevignani, Sebastian. 2022. Digital Labour and Prosumption under Capitalism. In Marx and the Robots, edited by Florian Butollo and Sabine Nuss (pp. 228-241). London: Pluto.
Vorträge
  • Sevignani, Sebastian. Algorithmen und Eigentum: Zur Entfremdung digitaler Tätigkeiten im Informationsraum [Algorithms and Property: On the Alienation of Digital Activities in Information Space]. Talk at Lecture Series of Institute of Media Studies, Paderborn University, Germany. (08.11.2022)
  • Sevignani, Sebastian and Simon Schaupp. Dem Digitalen Kapitalismus auf der Spur: Einleitung ins Panel. [Tracking Digital Capitalism: Introduction to the panel]. Talk at the 41th Congress of the German Sociological Association (DGS), Bielefeld University, Germany. (29.09.2022)
  • Sevignani, Sebastian and Marlen van den Ecker.  Geistiges Eigentum und funktionale Äquivalente im Digitalen Kapitalismus. [Intellectual property and functional equivalents in Digital Capitalism]. Talk at the 41th Congress of the German Sociological Association (DGS), Bielefeld University, Germany. (28.09.2022)
  • Sevignani, Sebastian. Warum der Plattformkapitalismus kein Dateneigentum braucht … und wenn es eines gäbe, sich auch nichts ändern würde [Why platform capitalism doesn’t need property in data ... and if there was such propetty nothing would change]. Interdisciplinary conference “Data Society”, panel on ethical questions of digitalisation „Who owns our data?”, Paderborn University, Germany. (22.09.22)
  • Sevignani, Sebastian. Digitaler Kapitalismus. Einführung in exemplarische Zeitdiagnosen. [Digital Capitalism: Introduction to exemplary dignaoses of the times] Keynote talk at the conference  “Bildung und digitaler Kapitalismus”, Akademie für Kulturelle Bildung, Remscheid, Germany. (20.06.22)
  • Sevignani, Sebastian. Ökonomische und kulturelle funktionale Äquivalente zum Dateneigentum [Economic and Cultural Functional Equivalents to Data Property]. Talk at the conference of Netzwerk Kritische Kommunikationswissenschaft, Department of Economics, WU Vienna, Austria, (14.05.21)

Veröffentlichungen

  • Sevignani, Sebastian 2016. Privacy and capitalism in the age of social media. New York: Routledge.
  • Sevignani, Sebastian 2018. »Historisch-Materialistische Medien- und Kommunikationstheorie 2.0«, in Maske und Kothurn: Internationale Beiträge zur Theater-, Film- und Medienwissenschaft 64, 1/2, S. 59–88.
  • Schulz, Peter; Sevignani, Sebastian 2019. »Kritische Theorie des Lifeloggings als Prüfstein möglicher Gestaltungsperspektiven der Datenökonomie?«, in Die Zukunft der Datenökonomie: Zwischen Geschäftsmodell, Kollektivgut und Verbraucherschutz, hrsg. v. Ochs, Carsten et al., S. 309–326. Wiesbaden: Springer Fachmedien Wiesbaden.
  • Sevignani, Sebastian 2019. »Digitale Arbeit und Prosumption im Kapitalismus«, in Marx und die Roboter: Vernetzte Produktion, künstliche Intelligenz und lebendige Arbeit, hrsg. v. Butollo, Florian; Nuss, Sabine, S. 293–310. Berlin: Dietz.
  • Sevignani, Sebastian 2019. »The development of informational needs and prospects of a need-based critique of digital capitalism«, in Annual Review of Critical Psychology 16, S. 523–543.
  • Rosa, Hartmut; Oberthür, Jörg; Bohmann, Ulf; Gregor, Joris A.; Lorenz, Stephan; Scherschel, Karin; Schulz; Peter; Schwaab, Janos; Sevignani, Sebastian. 2020. Gesellschaftstheorie. München: UTB.
  • Seeliger, Martin; Sevignani, Sebastian (Hrsg.). 2021. Ein neuer Strukturwandel der Öffentlichkeit? Sonderheft des Leviathan. Berliner Zeitschrift für Sozialwissenschaft. [mit Beiträgen u.a. von Nancy Fraser, Jürgen Habermas, Hartmut Rosa, Michael Zürn, Silke van Dyk und Sebastian Sevignani]

Teilprojekte