Dr. Sebastian Sevignani

Sebastian ist Soziologe und Medien- und Kommunikationswissenschaftler und arbeit im Bereich Allgemeine und Theoretische Soziologie an der Friedrich-Schiller-Universität Jena; er hat an der Uni Salzburg studiert und mit einer Arbeit über die Widersprüche von Privatheit im digitalen Kapitalismus promoviert. Im Rahmen seines Habilitationsprojekt erforscht er Arbeit und Kommunikation im digitalen Kapitalismus integrativ. Forschungsaufentalte und -stipendien führten ihn u.a. nach Uppsala, Roskilde und nach London an das Westminster Insitute for Advanced Studies. Mehrmalige Vertretung von Professuren Medienmanagement und Medienökonomie sowie Mediensysteme und Medienorganisation an der Uni Paderborn. Seine Forschungschwerpunkte sind Kapitalismus- und Tätigkeitstheorien, Digitalisierungsprozesse, Geistiges Eigentum, der Strukturwandel der Öffentlichkeit und der Privatheit, Politische Ökonomie der Medien & Kommunikation sowie eine kritische Theorie menschlicher Bedürfnisse. 

A picture of Dr. Sebastian Sevignani.

Subprojects

Publications

  • Sevignani, Sebastian 2016. Privacy and capitalism in the age of social media. New York: Routledge.
  • Sevignani, Sebastian 2018. »Historisch-Materialistische Medien- und Kommunikationstheorie 2.0«, in Maske und Kothurn: Internationale Beiträge zur Theater-, Film- und Medienwissenschaft 64, 1/2, S. 59–88.
  • Schulz, Peter; Sevignani, Sebastian 2019. »Kritische Theorie des Lifeloggings als Prüfstein möglicher Gestaltungsperspektiven der Datenökonomie?«, in Die Zukunft der Datenökonomie: Zwischen Geschäftsmodell, Kollektivgut und Verbraucherschutz, hrsg. v. Ochs, Carsten et al., S. 309–326. Wiesbaden: Springer Fachmedien Wiesbaden.
  • Sevignani, Sebastian 2019. »Digitale Arbeit und Prosumption im Kapitalismus«, in Marx und die Roboter: Vernetzte Produktion, künstliche Intelligenz und lebendige Arbeit, hrsg. v. Butollo, Florian; Nuss, Sabine, S. 293–310. Berlin: Dietz.
  • Sevignani, Sebastian 2019. »The development of informational needs and prospects of a need-based critique of digital capitalism«, in Annual Review of Critical Psychology 16, S. 523–543.
  • Rosa, Hartmut; Oberthür, Jörg; Bohmann, Ulf; Gregor, Joris A.; Lorenz, Stephan; Scherschel, Karin; Schulz; Peter; Schwaab, Janos; Sevignani, Sebastian. 2020. Gesellschaftstheorie. München: UTB.
  • Seeliger, Martin; Sevignani, Sebastian (Hrsg.). 2021. Ein neuer Strukturwandel der Öffentlichkeit? Sonderheft des Leviathan. Berliner Zeitschrift für Sozialwissenschaft. Im Erscheinen. [mit Beiträgen u.a. von Nancy Fraser, Jürgen Habermas, Hartmut Rosa, Michael Zürn, Silke van Dyk und Sebastian Sevignani]