Univ.-Prof. Dr. Joachim von Puttkamer

Joachim von Puttkamer ist Direktor des Imre Kertész Kollegs und Professor für Osteuropäische Geschichte am Historischen Institut der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Nach dem Studium in Freiburg und London wurde er 1994 mit einer Arbeit zu den Anfängen von Arbeiterschutz und Sozialgesetzgebung im ausgehenden Zarenreich promoviert. Von 1994 bis 2002 war er wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für Neuere und Osteuropäische Geschichte an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg und wurde dort 2000 mit der Arbeit Schulalltag und nationale Integration in Ungarn habilitiert. Zu seinen Publikationen gehören die Monographie Ostmitteleuropa im 19. und 20. Jahrhundert (DeGruyter/Oldenbourg), sowie die Schriftenreihen Osteuropa im 20. Jahrhundert (Routledge) und The Routledge History Handbook of Central and Eastern Europe in the Twentieth Century, wo er als Mitherausgeber fungiert. 

A picture of Univ.-Prof. Dr. Joachim von Puttkamer.

Subprojects

Publications

  • The Routledge History Handbook of Central and Eastern Europe in the Twentieth Century, Volume 1: Challenges of Modernity, edited by Włodzimierz Borodziej, Stanislav Holubec, Joachim von Puttkamer (London and New York: Routledge, 2020).
  • The Routledge History Handbook of Central and Eastern Europe in the Twentieth Century, Volume 2: Statehood, edited by Włodzimierz Borodziej, Sabina Ferhadbegović, Joachim von Puttkamer (London and New York: Routledge, 2020).
  • The Routledge History Handbook of Central and Eastern Europe in the Twentieth Century, Volume 3: Intellectual Horizons, edited by Włodzimierz Borodziej, Stanislav Holubec, Joachim von Puttkamer (London and New York: Routledge, 2020).
  • The Routledge History Handbook of Central and Eastern Europe in the Twentieth Century, Volume 4: Violence, edited by Włodzimierz Borodziej, Jochen Böhler, Joachim von Puttkamer (London and New York: Routledge, forthcoming).
  • Włodzimierz Borodziej, Stanislav Holubec, Joachim von Puttkamer (eds.) From Revolution to Uncertainty: The Year 1990 in Central and Eastern Europe (London 2019).
  • von Puttkamer, Joachim, Der schwere Abschied vom Volkseigentum. Wirtschaftliche Reformdebatten in Polen und Ostmitteleuropa in den 1980er Jahren, in Privatisierung. Idee und Praxis seit den 1970er Jahren, (Hrsg.) Norbert Frei und Dietmar Süß (Göttingen, 2012), S. 158-183.
  • von Puttkamer, Joachim, Ostmitteleuropa im 19. und 20. Jahrhundert (Oldenbourg Grundriss der Geschichte, 38, München 2010).

Teaching

  • Wintersemester 2019/20 - Hauptseminar: Der polnische Nachkriegsfilm (gemeinsam mit Prof. Dr. Bernhard Groß)
  • Sommersemester 2019 - Hauptseminar: 1989 - Narrative des gesellschaftlichen Umbruchs in Rumänien (gemeinsam mit Prof. Dr. Valeska Bopp-Filimonov)
  • Wintersemester 2017/18 - Hauptseminar: Polens Abkehr vom Stalinismus 1956