Dr. Steffen Liebig

Steffen Liebig studierte Soziologie und Philosophie in Münster, Uppsala (Schweden) sowie Jena und war Visiting Research Fellow an der Manchester Metropolitan University (England). Von 2013-2019 war er wissenschaftlicher Mitarbeiter und anschließend Stipendiat am DFG-Kolleg „Postwachstumsgesellschaften“ an der FSU Jena. 2020 wurde er mit einer Arbeit zu Arbeitszeitverkürzung aus gewerkschaftlicher und sozial-ökologischer Perspektive promoviert (summa cum laude). Seit April 2021 ist er Postdoktorand am SFB "Strukturwandel des Eigentums". Seine Arbeitsschwerpunkte sind Arbeits- und Wirtschaftssoziologie, sozial-ökologische Transformationsforschung, Kapitalismustheorie und Konfliktsoziologie. 

Subprojects

Publications

  • Schmalz, Stefan/Liebig, Steffen/Thiel, Marcel (2015): Zur Zersplitterung des sozialen Konflikts in Westeuropa: Eine Typologie nicht-normierter Kämpfe um Arbeit. In: Arbeits- und Industriesoziologische Studien, Jg. 8, Heft 2, November 2015, S. 49-66.
  • Liebig, Steffen/Köhler, Christoph/Koepp, Robert (2017): Bedingungen und Optionen der Arbeitspolitik für die Postwachstumsgesellschaft. In: Adler, Frank/ Schachtschneider, Ulrich (Hg.): Postwachstumspolitiken. Wege zur wachstumsunabhängigen Gesellschaft, München: oekom, S. 183-196.
  • Eversberg, Dennis/Liebig, Steffen/Schmelzer, Matthias/Treu, Nina (2017): Public Sociology in der Bewegungsforschung. Zum Verhältnis von Soziologie, Gesellschaftskritik und sozialen Bewegungen. In: Aulenbacher, Brigitte/Burawoy Michael/Dörre, Klaus/Sittel, Johanna (Hg.): Öffentliche Soziologie. Wissenschaft im Dialog mit der Gesellschaft, Frankfurt/M: Campus, S. 176-188.
  • Liebig, Steffen (2019): Arbeitszeitverkürzung für eine nachhaltigere Wirtschaft? Über mögliche Berührungspunkte zwischen sozial-ökologischen Arbeitszeitkonzepten und gegenwärtiger Tarifpolitik. In: Dörre, Klaus et al. (Hg.): Berliner Journal für Soziologie, Sonderband: Große Transformation?, S. 211-228.
  • Liebig, Steffen (2021): Arbeitszeitverkürzung als Konvergenzpunkt? Sozial-ökologische Arbeitskonzepte, Wachstumskritik und gewerkschaftliche Tarifpolitik. Frankfurt/M: Campus. [erscheint August 2021]

Teaching

  • BA-Seminar "Neue Arbeitszeiten und gewerkschaftliche Perspektiven auf Arbeitszeitverkürzung" (WiSe 2017/18)