Dr. Robin K. Saalfeld

Dr. Robin K. Saalfeld, Soziologe, wissenschaftlicher Mitarbeiter im Teilprojekt B06 Eigentumsungleichheit im Privaten, Forschungsinteressen: Geschlechter- und Ungleichheitsforschung, qualitative Sozialforschung, Trans* & Queer Studies, Visuelle Soziologie; Promotion im Fach Soziologie zum Thema Transgeschlechtlichkeit und Visualität. Sichtbarkeitsordnungen in Medizin, Subkultur und Spielfilm; Studium der Medienwissenschaft, Soziologie und Psychologie an der FSU Jena und der University of Toronto.

A picture of Dr. Robin K. Saalfeld.

Subprojects

Publications

  • „Ambivalente (Un-)Sichtbarkeiten von Transgeschlechtlichkeit im zeitgenössischen Erzählfilm“. In: Hoenes, Josch/ Koch, Michael_a (Hrsg.) (2017): Transfer und Interaktion: Wissenschaft und Aktivismus an den Grenzen heteronormativer Zweigeschlechtlichkeit. Oldenburg: BIS Verlag der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, S. 265-289.
  • „Von Zwischengeschlechtlichkeit, Störungen der Geschlechtsidentität und Geschlechtsdysphorie: Versuch der Beschreibung einer Genealogie der Diagnose gender dysphoria“. In: Mader, Esto/ Schmechel, Cora/ Kawalska, Kim/ Steinweg, Alex (Hrsg.) (2019): Gegendiagnose II. Beiträge zur radikalen Kritik an Psychologie und Psychiatrie. Münster: edition assemblage, S. 184-200.
  • „Gesundheit für alle?! Zum Zusammenhang von gesellschaftlicher Marginalisierung und dem psychischen Belastungsniveau von inter- und transgeschlechtlichen Menschen“. In: Journal Netzwerk Frauen- und Geschlechterforschung NRW (47), 2020, S. 45-50.
  • Transgeschlechtlichkeit und Visualität. Sichtbarkeitsordnungen in Medizin, Subkultur und Spielfilm, Bielefeld: transcript, 2020.

Teaching

  • Konzepte der Queer Studies, Masterseminar im Studiengang Soziologie (FSU Jena)
  • Einführung in die Theorie und Analyse des Films, Bachelorseminar im Studiengang Kunstgeschichte/Filmwissenschaft (FSU Jena)
  • Positionen der Filmsoziologie, Bachelor- und Masterseminar im Studiengang Kunstgeschichte/Filmwissenschaft (FSU Jena)
  • Einführung in die soziologische Filmanalyse: Transgeschlechtlichkeit im Film, Co-Teaching mit Prof. Dr. Sylka Scholz; Bachelor- und Masterseminar in den beiden Studiengängen Soziologie und Kunstgeschichte/ Filmwissenschaft (FSU Jena)
  • Einführung in die Filmtheorie, Bachelorseminar im Studiengang Kunstgeschichte/Filmwissenschaft (FSU Jena)
  • Sexy Kino? Bewegtbilder von Geschlecht und Sexualität: Eine genderorientierte Einführung in die Filmanalyse, Bachelorseminar im Studiengang Kunstgeschichte/Filmwissenschaft (FSU Jena)
  • Queer Theory, Co-Teaching mit Dr. Silke Martin; Bachelor- und Masterseminar im Studiengang Kunstgeschichte/Filmwissenschaft (FSU Jena)
  • Queer Cinema, Co-Teaching mit Dr. Silke Martin; Bachelor- und Masterseminar im Studiengang Kunstgeschichte/Filmwissenschaft (FSU Jena)
  • Einführung in die Filmanalyse, Bachelorseminar im Studiengang Kunstgeschichte/Filmwissenschaft (FSU Jena)
  • Gender und Genre, Bachelor- und Masterseminar im Studiengang Kunstgeschichte/Filmwissenschaft (FSU Jena)